Das Material

Polymerton (englisch: polymer clay) ist eine ofenhärtende Modelliermasse, die vor und nach dem Backen vielfältig bearbeitet werden kann. Bekannte Marken sind Fimo, Premo, Pardo Artclay, Sculpey, Kato oder Cernit.

Die im deutschsprachigen Raum bekannteste Marke ist Fimo. Die Geschichte von Fimo reicht in die 1930er Jahre zurück. Vielleicht verbindest du Kindheitserinnerungen damit?

Das Fimo50 Charity Projekt

Findet ihr meine Fliese auf der Fimo50 Weltkugel?

Nicht schwer zu finden, nicht wahr? Heller Farbverlauf in Türkistönen – so mag ich das!

Polymer Clay hat viele Vorteile!

  • leicht

    Polymerton ist wesentlich leichter als andere Materialien, zusätzlich kann hohl gearbeitet werden, wenn man das Gewicht bei großen Stücken nochmals reduzieren möchte.

  • robust

    Viele Schmuckstücke zerbrechen sogar nicht einmal, wenn sie auf harte Böden fallen.

  • flexibel

    auch nach dem Backen

  • vielseitig

    Die Vielzahl an möglichen Techniken vor oder nach dem Backen ist herrlich, auch mehrere Backgänge ist herrlich.

  • ungiftig und waschbar

    Bei Bedarf kann das Schmuckstück mit milder Seife von Hand gereinigt werden. (aber nicht in der Waschmaschine mitwaschen).

  • matt bis glänzend

    Das Finish kann von seidenmatt bis hochglänzend gearbeitet werden.

  • Mixmedia

    Polymerton kann sehr gut für Mixmedia eingesetzt werden, da es mit Holz, Metall etc. gut kombiniert werden kann.

  • Für Metall Allergiker

    Für Metall-Allergiker ist Polymer Clay eine Alternative, da das ganze Stück ohne Metallteile ausgeführt werden kann, sogar Ohrclips kann man aus Polymerton formen.